Biografie Christian Müller

Christian Müller wurde 1963 in Laupheim bei Ulm geboren. Nach seiner Ausbildung zum Physiotherapeuten sowie Sport- und Gymnastiklehrers folgt 1992 das Examen für Manuelle Therapie. Mit der Berufung in das Lehrteam des Deutschen Olympischen Sportbundes 1994 beginnt die Tätigkeit im Spitzensport. 2001 endet die fünfjährige Ausbildung zum Osteopathen. Seit 1993 ist er Mitinhaber einer Praxis für Physiotherapie und Rehabilitation in Regensburg, gemeinsam mit den DFB-Kollegen Klaus Eder und seit 2012 Jan Kerler.

Die Laufbahn beim DFB startet 1996, zunächst bei der U 21-Auswahl. Im Januar 1998 rückt er unter Berti Vogts zur A-Mannschaft auf und erlebt in seiner Funktion als Physiotherapeut vier WM- und drei EM-Endrunden.

In Brasilien 2014 geht ein Traum in Erfüllung. Christian Müller ist Teil des Teams, das mit dem Titelgewinn bei der Fußball-WM in Brasilien den VIERTEN STERN für Deutschland holt.