WELTRANGLISTE: DFB-TEAM ZURÜCK AN DER SPITZE

Der Weltmeister ist zurück an der Spitze. Nach dem erstmaligen Triumph beim Confederations Cupin Russland hat die deutsche Nationalmannschaft erstmals nach genau zwei Jahren wieder den Spitzenplatz in der FIFA-Weltrangliste erobert. Mit 1609 Punkten verdrängt das Team von Bundestrainer Joachim Löw Brasilien mit 1603 Zählern und Vizeweltmeister Argentinien mit 1413 Punkten auf die Ränge zwei und drei.

Chile (1250), zuvor Weltranglistenvierter und beim Confed Cup im Endspiel Deutschland 0:1 unterlegen, rutscht auf den siebten Platz ab. Europameister Portugal (1332) verbessert sich nach Rang drei bei der Mini-WM auf Platz vier, Polen (1319) feiert mit Rang sechs die beste Weltranglistenplatzierung überhaupt. Die spanische Auswahl (1114) rutscht aus den Top Ten und belegt nur noch den elften Rang.

Die nächste FIFA-Weltrangliste erscheint am 10. August 2017.

csm_141282-GettyImages-805747820_52dfe63cbe

Die Top Ten der Weltrangliste

1. Deutschland 1609 Punkte
2. Brasilien 1603

3. Argentinien 1413
4. Portugal 1332
5. Schweiz 1329
6. Polen 1319
7. Chile 1250
8. Kolumbien 1208
9. Frankreich 1199
10. Belgien
 1194

Quelle: dfb.de